ECOLE DU FLOW

ecole du flow grenzüberschreitend kreativ mit zweierpasch.png
FAQ

1. Wer kann bei der Ecole du Flow alles mitmachen? Alle schulischen oder außerschulischen Gruppen aus Deutschland und Frankreich. Mindestalter: 8 Jahre. Gruppengröße 2 bis 50 Personen. Wenn Sie mehr Personen anmelden möchten, melden Sie einfach zwei Gruppen an.

2. Bis wann kann man sich anmelden? Einsendefrist für die Teilnahme ist der 31. Dezember 2022. Bitte senden Sie ihre Beiträge per Mail an ecoleduflow@posteo.de. Laden Sie alle Dateien, die größer sind als 3 MB, bitte bei WeTransfer hoch. Schicken Sie uns dann einfach den Download-Link.

3. Was dürfen wir einreichen? - Es gibt zwei Kategorien für die Beiträge: ein Mp3-Audiorecording oder ein Musikvideo. - Der Beitrag muss zwischen 1 und 5 Minuten lang sein und auf Deutsch und Französisch getextet sein. Weitere Sprachen sind erlaubt. - Der Song muss von den SchülerInnen geschrieben sein. Es ist jedoch erlaubt, sich dabei von Lehrern oder sonstigen Personen helfen zu lassen (externe Musiker oder Lehrerkollegen). - Alle Gruppen müssen beim Einreichen ihres Beitrags angeben, wer mitgewirkt hat. Dabei versichern sie, dass die SchülerInnen die hauptsächliche kreative Arbeit geleistet haben.

4. Wer sitzt in der Jury? Die Jury setzt sich wie folgt zusammen: - Marie-Jo Lafarge (CCFF) - Ulrike Beek (CCFF) - Gilles Floret (Klett Verlag) - eine Vertreterin der Stadt Strasbourg - Melanie Klein-Sawadogo (Academie de Strasbourg) - Felix Neumann (Zweierpasch) - Till Neumann (Zweierpasch) - Die Vorjahressieger aus Chazay und Faverney haben auch jeweils eine Stimme bei der Auswahl der Finalisten

5. Nach welchen Kriterien entscheidet die Jury? Es werden i.d.R. 6 Gruppen fürs Finale ausgewählt. Die Jury wählt aus alle eingesendeten Liedern und Videos die sechs überzeugendsten aus. Dabei sind entscheidend: - Zweisprachigkeit - Qualität des Textes - Umsetzung des Themas Grenzen-Frontières - Qualität des Songs insgesamt

6. Was bekommen die Gewinner? Felix und Till von Zweierpasch kommen mit ihrer Band an die Schule der Gewinner und spielen dort ein gemeinsames Konzert. Das heißt die Gewinnergruppe tritt mit ihrem Song auf. Zweierpasch treten ebenfalls auf.

7. Was kostet die Teilnahme? Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Lediglich die Fahrtkosten für die Reise zum Finale müssen selbst finanziert werden. Für Gruppen aus dem Elsass kann wahrscheinlich die Academie de Strasbourg die Fahrtkosten tragen.

8. Wo und wann ist das Finale? Es wird in Strasbourg steigen. Der genaue Ort ist noch offen. Wir suchen derzeit einen Termin für Mitte Mai (evtl 16. oder 17.5.23). Das Finale steigt unter der Woche zu Schulzeiten. Es wird voraussichtlich von 13 bis 16 Uhr dauern.

9. Mit welchem Beat sollen wir arbeiten? Zweierpasch stellen allen Teilnehmenden Beats zur Verfügung. Es können aber auch eigene Beats komponiert werden oder sonstige Instrumentale verwendet werden (wenn die Nutzungsrechte geklärt sind).