ECOLE DU FLOW

ecole du flow grenzüberschreitend kreati

HipHop über Grenzen
infos en francais : Ecole du Flow (FR)

Die Ecole du Flow ist der größte Kreativwettbewerb für Schüler:innen aus Deutschland und Frankreich. Klassen oder Gruppen (Teilnahme ab 8 Jahren) erabeiten dabei deutsch-französische Texte, Lieder und Videos und reichen sie bei der Jury ein. Die besten Gruppen können ihre Beiträge beim Finale performen. Den Gewinnern winkt ein Featuring an ihrer Schule mit Zweierpasch. Außerdem spielt die preisgekrönte World HipHop Band ein Konzert für alle Teilnehmer:innen.

 

Die Ecole du Flow findet seit 2018 jährlich statt. Jedes Jahr nehmen rund 1000 Schüler:innen von beiden Rheinseiten teil. Die erste Ausgabe drehte sich um "Europa". Die zweite Runde zum Thema "Future" ging bis Anfang 2021. Die dritte Ecole du Flow (Liberté) ist im September 2021 gestartet. Das Finale war am 6. April 2022 in Freiburgs Partnerstadt Besancon. Eine vierte Ausgabe ist in Planung. Sie könnte im September 2022 beginnen.

Links

Ecole du Flow 3: So war das Finale | Reportage France 3 | Konzertvideo
Online anmelden (gerade nicht möglich): Formulaire d'inscription Ecole du Flow

​Info PDF zum Download: Grenzüberschreitend kreativ

Rapper, Poeten, Grenzgänger:

Till und Felix von Zweierpasch

1908176324741aa45a0646drapeau_francais_s
Zweierpasch - Hafen (S.Ritter, Panoramiq

Die drei Phasen

1) Kreativphase (September bis März)

 

Schüler erarbeiten zweisprachige Beiträge im Unterricht (Texte, Lieder, Videos) und reichen sie bis zum 15. Februar bei der Jury ein. (Anmeldungen waren bis 31.12.21 möglich)


2) Performancephase (ein Tag im März/April)

 

Beim Finale werden die besten Beiträge aufgeführt und die Sieger gekürt. Zweierpasch spielen für alle ein Konzert.


3) Coachingphase (März bis Juli)

 

Die Gewinner bekommen ein Coaching von Zweierpasch. Die eingereichten Beiträge werden dabei gemeinsam verfeinert. Entweder direkt im Klassenzimmer oder in einem professionellen Tonstudio.

Die drei Kategorien


Teilnehmer haben die Wahl zwischen drei Formaten für ihre Beiträge zum Thema "Future".
 

  1. ein deutsch-französischer Text
    Rap, Song oder Gedicht; Länge 1 - 5 Minuten; PDF
     

  2. ein deutsch-französisches Lied
    Rap oder Gesang; Länge 1 - 5 Minuten; Mp3

     

  3. ein deutsch-französisches Musikvideo
    Rap oder Gesang; Länge 1 - 5 Minuten; Mp4

Fotos zum Gipfeltreffen

Ecole du Flow 2019 | im E-Werk

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Die bisherigen Sieger

 

​Ecole du Flow 1 (Europa)

 

1. Monsieur Plastique - THG Freiburg
2. Pour vivre, il faut agir - Weil am Rhein & Village Neuf
2. ll n'y a que trois jours - Neustadt an der Weinstraße


Eine Presseschau und Fotos zum ersten

Finale: Monsieur Plastique gewinnt
 


Ecole du Flow 2 (Future)

1. Tu es - Collège René-Cassin  (Noidans-le-Vesoul)
2. Die Natur - Collège Intern. de l'Esplanade (Strasbourg)


Das Finale als Video: Ecole du Flow 2 | Bericht zum Finale


Ecole du Flow 3 (Liberté)

1. Endlich befreit - Collège Alexis Kandelaft (Chazay d'Azergues)
2. Herzensschrei - Collège
Louis Pergaud (Faverney)

Bericht und Video zum Finale: Das Finale der Ecole du Flow 3

Die Sieger der 1. Ecole du Flow

Die Sieger der 2. Ecole du Flow

France 3 zum 3. Finale

Das Team

Projektleiter: Zweierpasch; Till Neumann | ecoleduflow@posteo.de

Projektträger 1: Centre Culturel Français Freiburg (CCFF)
Ansprechpartnerin CCFF: Marie-Jo Lafarge; Tel: 0761/2 07 39 23 | m.lafarge@ccf-fr.de

 

Projektträger 2: Multicore e.V.

Ansprechpartner: Franck Mitaine; Tel: 0761 700657| froonck@multicore-freiburg.de

Projektpartner und Förderer: Nouveaux Horizons - BW Stiftung; Klett Verlag, La Ville de Besancon, Dr. Karl Eisele und Elisabeth Eisele Stiftung, INTA Stiftung, Kulturamt Freiburg, Freiburgs Finest, Chelius Stiftung Freiburg, pro juventute Stiftung Freiburg

Sponsoren, Förderer und Projektträger

inta stiftung logo klein.jpg
logo bw stiftung.png
Freiburgs Finest Schriftzug mit R.png
Zweierpasch Logo 2016 (-Text,XL,V5).png
CCFF CSI.jpg
Rotary_International_logo.png
1200px-Logo_Besançon.svg.png
eisele logo.png
Klett_4Cw_L (1).jpg
KA_Logokombi_4c_mittig.jpg